News-Ticker

Bohrungen auf VR Resources Kupfer-Gold-Projekt Bonita, Nevada, haben begonnen

24. August 2017, Vancouver, B.C.: VR Resources Ltd. (TSX.V: VRR, FSE: 5VR), das „Unternehmen“ oder “VR”, gibt bekannt, dass auf dem Kupfer-Gold-Konzessionsgebiet Bonita in Humboldt County, Nevada, mit den Bohrungen begonnen wurde.

– Das genehmigte Programm umfasst 3.000 Bohrmeter in vier Bohrlöchern mit je einem Bohrloch auf vier unterschiedlichen Zielen (siehe unten stehende Abbildung 1; Zahlen 1 bis 4);

– Die Bohrungen haben nun auf dem ersten Bohrloch auf Copper Queen im östlichen Teil des Konzessionsgebiets begonnen. (siehe Foto 1 unten);

– das Programm soll zwischen 10 und 12 Wochen dauern;

– der oberste Geologe des Unternehmens ist Vollzeit vor Ort, leitet das Programm und ist für Vermessung und Beprobung des Bohrkerns zuständig.

Geochemische Proben werden an ALS Global in Reno, Nevada, geschickt, und die abschließenden Analysen erfolgen im Labor von ALS in Vancouver, BC.  Dem Industriestandard entsprechende und NI 43-101-konforme QAQC-Probenverfahren werden von Anfang an am Bohrplatz angewandt.

Das Bohrprogramm wird vier von acht bestimmten, fundierten Explorationszielen für Kupfer-Gold-Mineralisierung auf Bonita testen. Ausgewählt wurden diese aufgrund der geologischen Kartierung, Mineral-Alterationsvektoren, geochemischen Gesteins- und Bodenanomalien sowie geophysikalischenSchwere- und magnetische Anomalien (siehe Karte der Explorationsziele (“Exploration Targets Map”) des Konzessionsgebiets Bonita unter www.vrr.ca ). Die aktuelle IP-Untersuchung (Induced Polarization) von VR ergab deutliche Aufladbarkeits-Anomalien auf sieben der acht Zielgebiete (siehe Karte der IP-Ziele (“IP Targets map”) des Konzessionsgebiets Bonita unter www.vrr.ca ); die vier Bohrlöcher dieses Sommers werden insbesondere die IP-Aufladbarkeitsanomalien auf Copper Queen, Whiskey Bottle,Bonita South und Hobbit testen.

Auf dem Konzessionsgebiet Bonita ruht weiterhin das Hauptaugenmerk des Unternehmens, was die Kupfer-Gold-Explorationsstrategie in Nevada betrifft. Das aktuelle Bohrprogramm ist das Ergebnis von 2 ½ Jahren Oberflächenexploration und -erkundung auf Bonita (siehe Arbeitsprogramme (“Work Programs”) des Konzessionsgebiets Bonita unter www.vrr.ca ). Das Konzessionsgebiet ist groß understreckt sich über eine Reihe historischer Kupfer-, Gold- und Eisenerzvorkommen. Diese Vorkommen sind durch ein einziges, großflächiges hydrothermales Porphyrsystem verbunden, mit einer großen,kartierbaren Alterierungszone, die das gesamte Konzessionsgebiet umfasst und in der VR über einGebiet von 4 x 5 Kilometern Kupfersulfid- und Goldmineralisierung an der Oberfläche finden konnte(siehe Satellitenbild (“satellite image”) des Konzessionsgebiets Bonita unter www.vrr.ca ).

Das Unternehmen freut sich darauf, schon bald über den aktuellen Stand des Bohrprogramms berichten zu können.

Über das Konzessionsgebiet Bonita 

Das Konzessionsgebiet Bonita befindet sich im Humboldt County im Nordwesten des US-Bundesstaates Nevada, rund 200 km nordöstlich von Reno und 75 km nordwestlich der Stadt Winnemucca.

Das Konzessionsgebiet Bonita ist eine riesige Liegenschaft, die aus einem 3.568 Hektar (8.862 Acres) großen durchgehenden Grundstück mit 429 Claims besteht und sich über eine Fläche von rund 5 x 6 km erstreckt (siehe Satellitenbild des Konzessionsgebiets unter www.vrr.ca).

Das Konzessionsgebiet wurde durch Abstecken erworben und befindet sich zu 100 % in Besitz von VR, ohne fremde Besitzanteile oder Gebührenbeteiligungen. Von der Regierung wurden keine Auflagen im Sinne von Explorationsaufwendungen erteilt. VR hat bei Bonita in den vergangenen 2 ½ Jahren kontinuierlich Explorationsprogramme umgesetzt (siehe Rubrik „Work Programs Summary“ unter www.vrr.ca).

Das Konzessionsgebiet Bonita ist sowohl über Zufahrtsstraßen als auch Straßen innerhalb des Geländes gut erreichbar. Rund 20 km südlich verläuft zudem eine Bahnstrecke und eine Stromversorgungsleitung. Aus physiographischer Sicht ist Bonita in ein wüstenartiges Becken mit Gebirgszügen eingebettet und ein Betrieb ist fast das ganze Jahr über möglich. Die Vegetation ist spärlich und es befinden sich keine Städte oder Siedlungen im Umfeld des Konzessionsgebiets.

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden gemäß den kanadischen Regulierungsbestimmungen der Vorschrift National Instrument 43-101 erstellt und im Auftrag des Unternehmens von Dr. Michael Gunning P.Geo., einem dem Unternehmen angehörenden qualifizierten Sachverständigen, geprüft.

Über VR Resources 

VR Resources Ltd. („VR“) ist ein neu an der Börse gelistetes Junior-Explorationsunternehmen (TSX.V: VRR; Frankfurt: 5VR). VR ist das Ergebnis von vier Jahren aktiver Exploration in Nevada durch ein privates Explorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver.  VR kann auf ein Führungsteam mit umfassender Erfahrung und nachweislichen Erfolgen in der Exploration und Entdeckung im Frühstadium verweisen. Das Unternehmen untersucht und exploriert Kupfer- und Goldsysteme im Westen der USA. Zurzeit liegt der Fokus auf Nevada. VR ist finanziell gut aufgestellt und verfügt über ausreichend Mittel für eine zweijährige Explorationsstrategie, einschließlich First-Pass-Bohrungen des Hauptvermögenswerts, dem Konzessionsgebiet Bonita, im Jahre 2017.  VR hat sich die Rechte an den Explorationsgebieten zur Gänze gesichert und wird laufend nach neuen potenziellen Liegenschaften Ausschau halten, und diese entweder durch Abstecken oder durch Übernahmen in seinen Besitz bringen.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

Michael H. Gunning
________________________

Michael H. Gunning, PhD, PGeo
President & CEO

Allgemeine Informationen erhalten Sie über:
Webseite: www.vrr.ca
E-Mail: info@vrr.ca
Tel: 604-262-1104

Renmark Financial Communications Inc.
Barry Mire, Account Manager bei VR:
E-Mail: bmire@renmarkfinancial.com
Tel.:  (416) 644-2020  oder  (514) 939-3989
Webseite: www.renmarkfinancial.com

Zukunftsgerichtete Aussagen 

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise an Worten wie „glauben“, „erwarten“, „rechnen mit“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „postulieren“ und ähnlichen Ausdrücken, die sich auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Meldung zählen unter anderem auch Bezugnahmen auf eine zweijährige Explorationsstrategie, die Erstbohrungen im Kerngebiet und den Erwerb neuer Anlagewerte. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass solche Aussagen auf vernünftigen Annahmen basieren, kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als korrekt erweisen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen erheblich von jenen solcher Aussagen abweichen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen und die tatsächlichen Ergebnisse möglicherweise erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden.  Der Handel mit Wertpapieren des Unternehmens sollte als höchst spekulativ angesehen werden. Alle vom Unternehmen veröffentlichten Dokumente sind auf www.sedar.com verfügbar. Den Lesern wird dringend empfohlen, diese Unterlagen zu konsultieren. 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite! 

Foto 1.  Die Bohranlage LF90 von Boart Longyear am 23. August 2017 auf Bohrloch BN-17-001 zu Beginn von VR Resources Sommerbohrprogramm 2017 auf dem Kupfer-Gold-Konzessionsgebiet Bonita in Nevada, USA. 

Abbildung 1. Karte der Explorationsziele und der IP-Anomalien auf dem Kupfer-Gold-Konzessionsgebiet Bonita in Nevada. Beim Bohrprogramm von 2017 sollen die IP-Anomalien 1 bis 4 mit je einem Bohrloch getestet werden. Einzelne Ziele sind bis zu 1.100 m lang und die 8Explorationsziele (in grau) umfassen eine Fläche von rund 4 x 5 Kilometern. Die Grundkarte ist die schattierte Topographie, USGS.

Quelle: https://www.irw-press.com/de/news/bohrungen-auf-vr-resources-kupfer-gold-projekt-bonita-nevada-haben-begonnen_40701.html?isin=CA91831M1059

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: