News-Ticker

Voltaic Minerals Kooperation mit führendem Wasseraufbereitungsspezialisten

Lithium, zum Schutz vor Oxidation in Parafin; Quelle: Wikipedia

Die kanadische Voltaic Minerals (WKN A2AG5Q / TSX-V VLT) wartet heute mit sehr interessanten Neuigkeiten auf. Wie die Analysten von Rockstone Research in einem aktuellen Bericht schreiben, hat das Lithiumunternehmen nämlich Whittier Filtration & Separations engagiert – eine Tochtergesellschaft von Veolia Water Technologies, die wiederum den Geschäftsbereich des Milliarden Euro schweren französischen Konzerns Veolia Environment S.A. darstellt. Veolia Water Technologies ist weltweit führend auf dem Gebiet der Wasserdienstleistungen und spezialisiert auf Wasseraufbereitung, den Bau und Betrieb von entsprechenden Anlagen, erläutern die Experten.

Voltaics Technologiepartner Lithium Selective Technologies („LiST“) arbeitet weiter daran, Verarbeitungslösungen für die komplexe Solenzusammensetzung des Green Energy-Projekts in Utah zu erzielen, wozu laut Rockstone in Kürze Neuigkeiten zu erwarten sind. Sollte LiST dabei tatsächlich Erfolg haben, würde Veolia ohnehin mit dem Anlagenbau beauftragt. Somit, erklären die Analysten, sei es ein logischer und notwendiger Schritt, Veolia zu engagieren, um Ingenieurslösungen für die Lithiumkonzentrierung in Abwässern zu finden, die aus anderen, produzierenden Betrieben stammen.

Laut Rockstone ist es Voltaic – unter anderem auf Grund der Zusammenarbeit mit Stormcrow Capital (einer Ingenieursberatungsfirma aus Toronto) – bereits gelungen, zahlreiche Solenproben von Unternehmen beschaffen, die Voltaic beauftragt haben, Verarbeitungs- und Exktraktionslösungen zu liefern.

Nun, da man auch Veolia mit im Boot habe, verfüge Voltaic über die Möglichkeit, zu einem Verarbeitungsdienstleister für Unternehmen zu werden, die Lithium wirtschaftlich aus ihren Solen konzentrieren möchten, damit diese anschließend zu Lithiumphosphat und Lithiumcarbonat oder -hydroxid weiterverarbeitet werden können, hieß es weiter.

Wir haben uns erlaubt, den Lesern von GOLDINVEST.de den vollständigen Bericht von Rockstone Research zur Information in deutscher Sprache beizufügen:

Lithiumsolen-Horizonterweiterung für Voltaic: Ingenieurslösungen für komplexe Solen weltweit

Folgen Sie uns auf Facebook:https://www.facebook.com/goldinvest.de
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Besuchen Sie uns auf YouTube: https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST 

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise. Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Voltaic Minerals steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Voltaic Minerals profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.

Quelle: http://www.goldinvest.de/aus-der-redaktion/921-voltaic-minerals-kooperation-mit-fuehrendem-wasseraufbereitungsspezialisten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: